Ganz viel Know-how, ein Kundenservice der für sich spricht und 40 Jahre Erfahrung zeichnen uns aus.

Wir begleiten nicht nur Immobilienverkäufer durch alle Verkaufsphasen mit unserem Profipaket hinweg, sondern unterstützen auch Privatverkäufer mit ausgewählten Einzelmodulen. Und natürlich bekommen unsere Kunden von uns auch Unterstützung, wenn zeitgleich nach einem neuen Zuhause gesucht wird. Entdecken Sie unsere speziellen Dienstleistungen und Kundenangebote für Eigentümer, die Ihre Immobilie mit und ohne Makler an den Käufer bringen wollen.

 

In 8 Schritten erfolgreich verkaufen

Immobilienverkäufer

durch alle Verkaufsphasen begleiten

Privat verkaufen ohne Makler

mit ausgewählten Einzelmodulen

Zeitgleich und passend

ein neues Zuhause finden

Entdecken Sie unsere speziellen Dienstleistungen und Kundenangebote für Immobilieneigentümer
Verlassen Sie sich auf unser Know- How. 40 Jahre Erfahrung zeichnen sich aus.
Genießen Sie einen ganz besonderen Kundenservice, der für sich spricht.
1. BERATUNG
Ihre Bedürfnisse stehen an erster Stelle. Ihre Anliegen sind der Grundstein für einen gelingenden Immobilienverkauf. In einem für Sie unverbindlichen Beratungsgespräch erfahren Sie, was wir für Sie uns Ihre Immobilie tun können.

2. BEWERTUNG
Zahlen und Fakten, auf die Sie sich verlassen können: Mit der ausführlichen Besichtigung der Immobilie erhalten Sie die Wertangaben zum erzielbaren Kaufpreis anhand geprüfter Bewertungsverfahren und auf Basis der aktuellen Marktwertermittlung.

3. EXPOSÉ
Um die Verkaufsunterlagen kümmern wir uns für Sie. Unsere Profifotos und ein hochqualitatives Exposé mit allen wirklich relevanten Dokumenten und Angaben sorgen dafür, dass Ihre Immobilie ins richtige Licht gerückt wird und der Verkauf rechtssicher verläuft.

4. VERMARKTUNG
Immobilientourismus war gestern – nur echte Käufer das Ziel. Bestens vorgeprüfte Interessenten mit passender Bonität – ob aus unseren Kundenvormerkungen, aus Ihrer Nachbarschaft oder aus unserem Netzwerk. Damit der Verkauf Sie entlastet, die Chemie stimmt und die Zahlen für Sie passen.

5. BESICHTIGUNGEN
Gekauft wird mit dem Bauch. Die Käufer einzuladen, sich in Ihrer Immobilie wohlzufühlen, ist ein wichtiger Schritt, um die passenden Käufer herauszufiltern - dabei ist weniger oft mehr. Um die Organisation und Abwicklung der ausgewählten Besichtigungen brauchen Sie sich nicht zu kümmern.

6. VERKAUFSVERHANDLUNGEN
Mit der Feinabstimmung über den idealen Preis und die beste inhaltliche Abwicklung (Kaufabschluss, Räumung, Übergabe) wird der Weg zur sicheren Baufinanzierungszusage und zum Notartermin geebnet. Profitieren Sie von unserer Verhandlungserfahrung und ehrlichen und ausgefeilten Strategien.

7. NOTARTERMIN
Bei den Notaren gibt es Spezialisten, die den Verkauf Ihrer Immobilie bestens vorbereitet sind. Ob es sich um eine ganz besonders Immobilie handelt, ein Haus auf Erbpacht, eine Bergbauimmobilie oder eine Eigentumswohnung - mit den Feinheiten in der Formulierung der Kaufvertragsklauseln ist die Basis eines für alle Zeiten entspannten Ablaufs.

8. OBJEKTÜBERGABE
Ob Hausräumung oder Umzug – in der Phase nach dem Verkauf gibt es oft noch einiges zu tun. Mit allen Belangen der formellen Abwicklung und der emotionalen Impressionen dürfen Sie sich uns anvertrauen. Sehr gern begleiten wir Sie auf dem Weg zu Ihrer Immobilienübergabe.

Wir sind für Sie da

Bianca Bommes-Hüsken

Inhaberin

0 23 81 / 544 55 0 info@bianca-huesken-immobilien.de

Mir liegt es am Herzen, unseren Kunden die passende Lösung für ihre Anliegen anzubieten und mit ihnen gemeinsam die Wege und Ziele zu entwickeln. Dabei dürfen sie alle Aufgaben und Sorgen auf uns abladen. Meine Kunden und Geschäftspartner schätzen meine jahrzehntelange Erfahrung und der Fachkompetenz. Mit Leib und Seele bin ich Netzwerkerin und lasse Menschen gern aus den Kontakten meines beruflichen und privaten Umfelds profitieren. Privat interessiere und engagiere ich mich für Kunst & Kultur und bin Tänzerin (Ballett, Standard & Latein).

Silvester Hüsken

Immobilienkaufmann

0 23 81 / 544 55 0 info@bianca-huesken-immobilien.de

Ich kenne unser Unternehmen ja von Kindsbeinen an, hier bin ich praktisch groß geworden. Die Aufgaben und Arbeitsweise meiner Mutter habe ich von klein auf bei ihren Kundengesprächen mitbekommen. Durch mein Studium der Energietechnik und Ressourcenoptimierung bringe ich meine technischen Kenntnisse ein. Mit meiner Ausbildung zum Immobilienkaufmann habe ich das Wissen gebündelt und vertieft. Und nun kann ich es jetzt praktisch anwenden. In meiner Freizeit tanze ich so oft es geht und trainiere am liebsten mit Tanzprofis.

Natalie Reim

Kauffrau für Büromanagement

0 23 81 / 544 55 0 info@bianca-huesken-immobilien.de

Ich komme ursprünglich aus Bayern. Von dort stammt wohl auch meine Vorliebe für Berge und Seen. Beim Kauf eines Hauses in Hamm haben wir sehr gute Erfahrungen mit Bianca Hüsken Immobilien gemacht. Die Abwicklung eines Hauskaufs habe ich besonders nah miterlebt und weckte in mir das Interesse im Immobilienmanagement tätig zu werden. Deshalb bin ich Frau Hüsken für ihr Stellenangebot sehr dankbar.Seit Januar 2021 darf ich mich mit den Aufgaben des Immobilienmanagements befassen.

Für
> den perfekten Ablauf Ihrer Termine
> die Vorbereitung aller Unterlagen sowie
> unsere Exposéerstellung
sorge ich im Unternehmen.

Hale Karaman

Studentin für Immobilienmanagement

0 23 81 / 544 55 0 info@bianca-huesken-immobilien.de

Seit 2019 studiere ich Immobilienmanagement. Ich habe mich für das Studium entschieden, weil mich die Arbeit in der Immobilienwirtschaft sehr interessiert und ich darin schon sehr gute Kenntnisse mitgebracht habe. Bianca Hüsken Immobilien ist mein Praxisbetrieb, in dem ich jede zweite Woche Vollzeit arbeite. Ich bin für die Vorbereitung der Verkaufsprozesse und für die Datenpflege und unser Clienting©EKG zuständig. Die individuelle und wirklich ganz besondere Kundenbetreuung werden hier im Unternehmen groß geschrieben. Diese Branche ist so unglaublich vielseitig, dass auch viele weitere Aufgaben in meinem ToDo Bereich liegen. Seither hatte ich hervorragende Möglichkeiten, praxisnahe Erfahrungen bei Bianca Hüsken zu sammeln.

Was wir für Sie tun

Absolut diskret

Die Nachbarn sollen nicht wissen, dass Sie Ihr Zuhause verkaufen? Und schon gar nicht wie viel Sie mit dem Verkauf verdienen? Kein Problem. Wir bieten Ihre Immobilie unter der Hand an. Das bedeutet: keine öffentlichen Inserate. Und somit ein Verkauf ohne die neugierigen Blicke aus der Nachbarschaft. Stattdessen profitieren Sie von unserer Kundendatenbank. Wer auf die Immobilie passt, bekommt von uns eine Information zu dem Angebot. Sie können aus einer übersichtlichen und zuverlässigen Auswahl an möglichen Käufern aussuchen, wem Sie die Immobilie verkaufen.

Der erfolgreiche Privatverkauf

Sie wollen Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung privat verkaufen? Dann mal los. Falls Sie während des Verkaufsprozesses bemerken, dass Sie im Einzelnen Phasen mehr Wissen benötigen, geben wir Ihnen dieses Know How gerne mit auf den Weg. Damit Sie verkaufen wie die Profis. Zusätzlich unterstützen wir Privatverkäufer, falls nötig, mit einzelnen Teilleistungen.

Mit einzelnen Modulen optimal verkaufen

Jede Immobilie ist individuell. Mit der entsprechenden Wertschätzung darf so der Immobilienverkauf erfolgen.

Wie Ihre Idee Form und Farbe annimmt und der Privatverkauf in Ihrer persönlichen Situation am besten ablaufen kann, beleuchten wir gern in einem gemeinsamen Gespräch.

Aus meiner Maklerpraxis:„Die Nachbarn sind am Kauf interessiert“, erzählen mir Immobilieneigentümer oft, die vor der Verkaufsabsicht stehen.

Man kennt sich und könnte die Immobilie möglichst ohne großes Procedere verkaufen. Mit geringem Aufwand den besten Preis erzielen und das ohne Maklerprovision – der Wunsch ist legitim.

Mein Tipp:

Lassen Sie beleuchten, welche Aufgaben und Maßnahmen in welcher Reihenfolge beim Verkauf anstehen. Damit setzen Sie als Immobilieneigentümer Zeit und Aufwand und vor allem Ihr persönliches Geschick an den richtigen Stellen ein und können Ihrem Nachbarn auch morgen noch freundlich einen „Guten Tag“ wünschen.

Mit Ihrem Angebotspreis sind Sie auf der sicheren Seite, wenn die Preisstrategie stimmt und eine professionelle Wertermittlung Ihnen einen klaren Blick verschafft. Ist der Angebotspreis nach oben und unten gut austariert und prognostiziert, wird der Immobilienverkauf in übersichtlichem Zeitraum bequem erfüllt und die baufinanzierende Bank als mitwichtigster Partner beim Verkauf erteilt die Zusage.

Sie umschiffen den Immobilientourismus und steuern auf ein faires und finanzierbares Ergebnis zu.

Aus meiner MaklerpraxisIn der Umgebung wurden in letzter Zeit so manche Immobilie verkauft, die mit Fotos, Zahlen und Texten in Internetportalen standen.

Und nun leiten Immobilieneigentümer daraus ihre Preisvorstellung für das eigene Haus mit Grund und Boden ab.

Wenn der Preis nicht passt, entsteht häufig ein nicht empfehlenswerter Immobilientourismus. Der Preis geht dann ganz schnell in die Knie.

Mein Tipp:

Starten Sie von Anfang an mit einem abgesicherten Preis, der nicht nur bei Kaufinteressenten sondern auch bei der Baufinanzierungsbank gut ankommt.

Wie wird die Zielgruppe mit dem besten Preis für Ihre Immobilie am besten erreicht? Und wie betrachtet die Bank den Wert Ihrer Immobilie?

Ein Exposé ist nicht nur ein optisch schön gestalteter Hochglanzkatalog, sondern sollte vor allem fachlich und inhaltlich bestens aufbereitet werden, damit der Kaufwille Ihres Interessenten auch zu seiner Baufinanzierungszusage passt.

Aus meiner MaklerpraxisDie Nachbarn zeigen Kaufinteresse und viele Immobilieneigentümer starten direkt mit einer Besichtigung.

Und dann kommt das Erwachen. Die angenommene Wohnfläche enthält einen nicht genehmigten Raum im Dachgeschoss.

Eine bisher unbekannte Baulast tritt zutage und die Stadt will noch Erschließungskosten abrechnen, von denen keiner etwas ahnte.

Die Bank bewilligt nur noch einen geringeren Betrag und die Enttäuschung bei den Interessenten ist groß. So ist der Ruf der Immobilie leider rasch ruiniert.

Mein Tipp:

Machen Sie Ihre Immobilie für einen professionellen „Auftritt“ bühnenreif. Alle noch so wichtigen Dokumente und Informationen sollten zusammengetragen sein, bevor die Immobilie überhaupt zum Verkauf angeboten wird.

Ein Verkauf ohne Energieausweis ist nicht möglich. Denn dieser Ausweis ist verpflichtend und muss zudem bereits beim Exposé mit erscheinen. Damit Sie Zeit und Behördengänge sparen, übernehmen wir für Sie die Beantragung und Bestellung des Energieausweises.

Übrigens: Der Energieausweis ist beim Immobilienverkauf erforderlich, hier gibt es nur wenige Ausnahmen (z.B. beim Denkmalschutz…) Sparen Sie sich die Zeit und die Behördengänge. Die Beantragung und Bestellung des Energieausweises sowie die Auswahl der günstigen und besten Partner übernehmen wir für Sie.

Schön fürs Auge sind Grundrisse, mit denen die Interessenten für die Immobilie begeistert werden, während für die Bank unter anderem die exakten Hauspläne ganz wichtige Entscheidungskriterien sind.

Damit beide Interessen bedient werden, passen wir Ihre vorhandenen Zeichnungen für eine optimale Präsentation an.

Aus meiner Maklerpraxis:Besonderes bei älteren Immobilien finden sich mitunter nur oder vergilbte Bauzeichnungen oder graue, undeutliche Kopien. Manchmal liegen nicht einmal solche Pläne vor. Die Maße sind nicht sicher, Räume wurden eventuell umgebaut. Eine Wohnfläche zu garantieren, ist rechtlich gesehen ganz schön mutig.

Außerdem “isst“ das Auge ja mit, wie wir alle wissen.

Beim Immobilienerkauf geht es ja auch nicht um den Preis für ein Paar Socken.

Mein Tipp:

Behandeln Sie die Zeichnungen Ihrer Immobilie wie hochkarätige Edelsteine und „verpacken“ Sie sie in eine angemessene Aufmachung.

Auf jeden Topf passt bekanntlich ein Deckel und Rasseln gehört zum Handwerk. Damit die Eigentümer bei Ihren Interessenten bald fündig werden und die Immobilie dem Wert entsprechend auch nur in angemessenem Rahmen „zur Schau“ gestellt wird, ist ein fein abgestimmtes Marketingkonzept zeit- und nervensparend.

Zudem verleiht es der Immobilie von Anfang an die wertige Richtung und die richtige Wertschätzung.

Mit einigen speziellen Handgriffen lassen sich genauen Zutaten nach einem gezielten Rezept gut abwägen.

Aus meiner Maklerpraxis:Die meist gestellte Frage von Eigentümern ist: „Wieviel Interessenten haben Sie denn in Ihrer Kartei?“

Ich verrate Ihnen, dass wir durch meine 40jährige Maklertätigkeit weit über 25.000 Kundenkontakte beherbergen und die sogenannte „Datei“ täglich um hunderte von Kunden ansteigt.

Bewerben Eigentümer ihre Immobilie etwa auf Immobilienportalen, werden vermutlich viele Interessentenanfragen eingehen.

Maklerkollegen werben mitunter mit großen Interessentenzahlen.

Wie nützlich ist das für die Eigentümer? Gar nicht.

Dahinter steht doch lediglich der Wunsch, dass möglichst bald die richtigen Interessenten dabei sind. Masse ist nicht Klasse!

Mein Tipp:

Die Immobilie kann nur einmal verkauft werden. Wollen Sie die Immobilie ohne Immobilientourismus verkaufen, ist es von vorn herein sinnvoll, die Immobilie auch nur einer ganz ausgewählten Anzahl von potenziellen Käufern zu präsentieren.

Die Besichtigung liegt in der Mitte zwischen dem operativen Angebot und Kaufvertragsabschluss. Sie stellt allerding in der Präsentation den Höhepunkt dar, weil sich an dieser Stelle entscheidet, ob die Interessenten sich in der Immobilie wohl fühlen und wirklich kaufen wollen.

Die Einleitung und Durchführung der Besichtigung einschließlich der zeitlichen Organisation bestimmen die Qualität des Ergebnisses.

Aus meiner MaklerpraxisIn den 1990er Jahren vermittelte ich eine Immobilie auf dem Hellweg in Hamm. Auf Wunsch des Eigentümers sollte eine offene Besichtigung stattfinden, die wir hervorragend organisiert hatten. Nur eins hatten wir nicht bedacht:

Auf dem Ökonomierat Peitzmeier Platz war an besagtem Sonntag ein großes Motorradtreffen und der höllische Lärm von hunderten von Motorrädern sorget für jede Menge Absagen. Da hatte ich also einen kräftigen Bock geschossen (passiert nicht nochmal).

Eine Woche später ließ sich die Immobilie dann gut verkaufen ?

Mein Tipp:

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance und für den zweiten keine Ausrede.

Planen Sie die Besichtigung gut durch und lassen Sie den Interessenten Raum, um die Immobilie zu sehen, zu hören und zu fühlen.

Übrigens wird die Entscheidung meistens im Bauch getroffen und nicht so sehr im Kopf.

Schon vor der Besichtigung ist die Klärung der Baufinanzierung ein unbedingtes Muss. Wer eine Immobilie besichtigt, sollte sie auch verbindlich kaufen und finanzieren können. Um Klarheit zu schaffen, stimmen wir mit den ernsthafte Kaufinteressenten eine Baufinanzierungs- Vorprüfung ab.

Gefällt die Immobilie dann, ist der Weg zur endgültigen Bankzusage nur noch ein kleiner Schritt. Die gut überlegte Auswahl der Baufinanzierungsbank bestimmt übrigens deutlich mit über den erzielbaren Preis. Verkäufer und Käufer profierten dabei immer gemeinsam.

 

Aus meiner Maklerpraxis:Was zuerst einmal wie eine Finanzierungszusage aussieht, ist oft nur eine allgemeine Information der Hausbank, dass in einem bestimmten Preisrahmen eine Baufinanzierung begleitet werden kann (bzw. eher könnte.) Und dann ist die Besichtigung vielleicht schon gelaufen und die Interessenten haben sich in die Immobilie verliebt.

Aber Pustekuchen: nur dann, wenn die Bank die vollständigen Baufinanzierungsunterlagen (Exposé mit vollständigen Anlagen und persönliche Einkommens- und Vermögensunterlagen der Interessenten) geprüft hat, wird die Baufinanzierungszusage erteilt.

Wichtig dabei: nicht jede Bank passt zu jeder Immobilie!

Manche Banken tun sich mit Immobilien in ehemaligen Bergbaugebieten schwer, manche Banken finanzieren keine Immobilien auf Erbpachtgrundstücken etc.

Mein Tipp:

Mit guter Vorbereitung finden Sie bei Ihren Interessenten schnell heraus, wie es um die konkrete Finanzierungsmöglichkeit steht und ob die Bank zu Ihrer Immobilie (und zu Ihrem Wunschpreis) passt.

Wenn eigene Interessenten zugesagt haben, kommt der Augenblick der endgültigen Preisabstimmung. Besonders bei Kaufverhandlungen mit privaten Interessenten aus dem direkten Umfeld (Nachbarn, Freunde, Arbeitskollegen) ebnen wir mit unserem professionellen Verhandlungsgeschick und einer möglichst objektiven Stellung den Weg zu einem für beide Seiten zufriedenstellenden Kaufabschluss. Die Auswahl des Notars und die Ausarbeitung der für Ihre Immobilie optimierten Vertragsklauseln gehören selbstverständlich dazu.

Aus meiner Maklerpraxis:Ich behaupte gern, dass die Geburtstagsfeier vorbei ist, wenn der Kuchen gut verdaut wurde, die Gläser wieder im Schrank stehen und die Geschirrtücher gewaschen sind.

Mit dem Immobilienverkauf sieht es auch so aus: erst wenn der Kaufpreis eingegangen ist und die Übergabemodalitäten abgewickelt sind, ist erkennbar, wie gut der Verkauf eingeleitet war.

Mein Tipp:

Je besser und achtsamer die Vorbereitung, umso nachhaltiger ist das Ergebnis.

Machen Sie sich mein Know- How aus 40 Jahren Arbeit als Maklerin zu Nutze und genießen Sie es, dass wir bei allen Schritten des Immobilienverkaufs das Nützliche vom Unnützlichen trennen und Ihren Weg zum Kaufvertragsabschluss und zur Objektübergabe entweder im Ganzen oder mit einzelnen dieser Module mit wichtigen Informationen, einer fundierten Beratung und immer unter Berücksichtigung Ihrer ganz persönlichen Wünsche und Anliegen begleiten.

VerMitteln aus Begeisterung und WertSchätzen mit Kompetenz.

Profi-Fotos

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance und für den zweiten keine Ausrede.
Unsere Profifotos und 360 Grad Ansicht schaffen Bilder, die überzeugen.
Mit einer geschickten Fotoauswahl gelingt ein zügiger Verkauf und wir schaffen es, die Anzahl der Besichtigung klein zu halten.

360° Besichtigung

Innovative 360 Grad Besichtigungen gehören zu einer guten Immobilienpräsentation.
Sie verschaffen potenziellen Kaufinteressenten ein klares Bild.
So finden auch nur die Besichtigungen live statt, bei denen die Käufer schon im Vorfeld ganz begeistert sind.

Mehr erfahren

Exposé

Das goldene Buch der Immobilie sollte immer ein excellentes Exposé sein.
Der Inhalt umfasst wichtige Daten, umfassende Dokumente und korrekte Berechnungen.
Die Qualität des Exposés ist entscheidend für die Baufinanzierung und verschafft Ihrer Immobilie das perfekte Image.

Interessenten-Pool

Klasse statt Masse ist unsere Devise für einen qualitativen Immobilienverkauf.
Täglich erreichen uns hochwertige Kaufanfragen, die wir umfassend vorprüfen.
Ob Selbstnutzung oder Kapitalanlage - die besten Kunden werden unsere VIP Käufer, damit der Immobilienverkauf

Zum Käuferfinder

Energieausweis

In Deutschland ist der Energieausweis beim Verkauf Pflicht (Ausnahme Denkmalschutz).
Ob Verbrauchs- oder Bedarfsausweis: Sie werden sind rechtlich abgesichert.
Alle wichtigen Daten stellen wir für Sie Zusammen und nehmen Ihnen die Beantragung des Energieausweises gern ab.

Homestaging

Eine ansprechende Präsentation bestimmt beim Immobilienverkauf den Preis.
Nicht immer passt die alte Einrichtung dabei gut ins Bild.
Unsere Profi- Einrichter zaubern mit Hand und Fuß eine ästhetische Gestaltung, die für ein besseres Verkaufsergebnis sorgt.

Mehr erfahren